Fachschaft Tiermedizin
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Fachschaft Tiermedizin

 

Liebe Studierende: bitte beachtet, dass wir uns zur Zeit im Wiederaufbau unserer Website befinden. Da wir jedoch auch während dieser Zeit für euch online erreichbar sein wollen, findet ihr zum jetzigen Zeitpunkt nur die wesentlichesten Infos. Wir arbeiten weiterhin an unserem Web-Auftritt und werden nach und nach neue Bereiche für euch zugänglich machen.

 Gruppenbild

 Was ist die Fachschaft?

Die Fachschaft (oder auch Fachschaftsvertretung) wird von Tiermedizin-Studenten verschiedener Semester gebildet. Von diesen werden alljährich 8 Vertreter durch die Studierenden der Fakultät gewählt, um offizielle Ämter wie Vorstand, Kasse, Fakutätsrat etc. zu besetzen.

Die acht gewählten Studenten vertreten unsere Studentenschaft auf Fakultäts- und Universitätsebene und setzen sich dort für unsere Belange ein. So ist die Fachschaft z.B. mit mehreren Sitzen im Fakultätsrat und der Kommission zur Verwendung von Studienzuschüssen vertreten. Sie entsendet über ihre Dachverbände Vertreter zu nationalen und internationalen Kongressen und Versammlungen.

Was macht die Fachschaft?

Neben den hochschulpolitischen Aufgaben, ist die Fachschaft vor allem Hauptansprechpartner für die Studierenden der Fakultät bei Problemen jeder Art. Sie vermittelt zwischen Studenten und Professoren und gibt Informationen weiter.

Als Mitglied im Bundesverband der Veterinärmedizinstudierenden in Deutschland (bvvd e.V.) und der International Veterinary Students’ Association (IVSA), stehen den Studierenden der Fakultät über die Fachschaft auch Organisationen zur Verfügung, die einen “Blick über den Tellerrand” erlauben.

Treffen auf nationaler als auch internationaler Ebene bieten einen regen Austausch mit Kommilitonen aus anderen deutschen Fakultäten, sowie der ganzen Welt. Neben den Treffen helfen Fachschaft, bvvd und IVSA natürlich auch bei der Suche nach internationalen Praktikumsplätzen weiter und bieten den Studierenden somit die Chance, ihr Wissen auch über Deutschland hinaus zu erweitern.

Zusätzlich organisiert die Fachschaft regelmäßig in Zusammenarbeit mit den Semestern die sogenannten “Kabu-Feten” oder auch die Orientierungsphase für die neuen Erstsemester.

Die Orientierungsphase

Diese – auch einfach kurz „O-Phase” – genannte Einführung bietet den neuen Erstsemestern einen guten Start in das neue „Abenteuer“ Universität und Studium. Jedes Jahr von Mittwoch bis Freitag vor dem eigentlichen Semesterstart Mitte Oktober, bietet die Fachschaft somit den neuen Studierenden die Möglichkeit, die neuen Kommilitonen und das Fakultätsgelände auf lustige Art und Weise kennenzulernen. Es können erste Kontakte zu Studierenden der höheren Semester, den sogenannten Tutoren, geknüpft werden. Diese stehen während der gesamten O-Phase und darüber hinaus mit Rat und Tat zur Seite und tragen jedes Jahr dazu bei, die anfängliche Verwirrung stark zu reduzieren.

 

Einmal pro Woche finden die Fachschafts-Sitzungen statt. Hier werden Informationen zusammengetragen und ausgetauscht, aktuelle Events geplant und hochschulpolitische Ereignisse diskutiert. Alle motivierten Studenten, die etwas an dem Tiermedizinstudium verändern wollen, die etwas vermissen oder eine Idee haben, aber nicht wissen, wie sie umzusetzen ist oder die sich einfach gerne für ihre Kommilitonen engagieren, sind herzlich willkommen sich dazu zu setzen und mitzumachen!


Servicebereich